Tagesgebet 03-07-2015

Der ungläubige Thomas

Der ungläubige Thomas (Gerrit van Honthorst, 17. Jh.)

Gerard van Honthorst 003“ von Matthias Stomer (fl. 1615–1649) – The Yorck Project: 10.000 Meisterwerke der Malerei. DVD-ROM, 2002. ISBN 3936122202. Distributed by DIRECTMEDIA Publishing GmbH.. Lizenziert unter Gemeinfrei überWikimedia Commons.

TAGESGEBET

Allmächtiger Gott,

am Fest des heiligen Apostels Thomas

bitten wir dich:

Höre auf seine Fürsprache

und bewahre unseren Glauben

in der Not des Zweifels;

öffne unser Herz für das Wort deines Sohnes,

damit wir wie Thomas ihn bekennen

als unseren Herrn und Gott

und das Leben haben im Namen Jesu Christi,

der in der Einheit des Heiligen Geistes

mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Quelle:  Das Journal von Pastor Peter Stanic

Tagesgebet 27-06-2015

Kyrill von Alexandria

 

HL. CYRILL auch Kyrill oder Kyrillos VON ALEXANDRIEN
Bischof, Kirchenlehrer

TAGESGEBET

Vater unseres Herrn Jesus Christus,

durch deine Gnade

ist der heilige Bischof Cyrill von Alexandrien

unerschrocken eingetreten für den Glauben,

dass Maria deinen ewigen Sohn geboren hat.

Auch wir bekennen sie als wahre Gottesmutter

und bitten dich:

Rette uns durch die Menschwerdung

deines Sohnes Jesus Christus,

der in der Einheit des Heiligen Geistes

mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

Quelle: Das Journal von Pastor Peter Stanic

Tagesgebet: 23-06-2015 – Das Journal

.

Hortus Deliciarum, Der Schoß Abrahams“ von Herrad von Landsberg – Hortus Deliciarum. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.

TAGESGEBET

Gott und Vater aller Menschen.

Du willst, dass wir in deinem Namen

Frieden bringen, wo Zwietracht herrscht,

Glauben wecken, wo Zweifel um sich greift,

die Hoffnung beleben,

wo Traurigkeit die Menschen lähmt.

Hilf uns, dass wir deine Liebe bekannt machen.

Darum bitten wir durch Jesus Christus.

(MB 310, 17)

via: Das Journal

Tagesgebet: 22-06-2015 – Das Journal

Thomas Morus als Lordkanzler (Hans Holbein der Jüngere, 1527)

Thomas Morus als Lordkanzler (Hans Holbein der Jüngere, 1527)

TAGESGEBET

Verborgener Gott.

Du lässt uns Menschen gewähren,

du wartest und greifst nicht ein.

Du gibst uns Zeit,

du öffnest uns Wege,

du redest zu uns in Langmut und Liebe.

Wir danken dir für deine Geduld.

Bring uns heute zur Besinnung.

Mach uns offen für dich.

Lass die ganze verlorene Menschheit hinfinden zu dir.

Darum bitten wir durch Jesus Christus.

(MB 313, 22)

viaTagesgebet: 22-06-2015 – Das Journal.

Tagesgebet: 21-06-2015 – Das Journal

„San Luis Gonzaga“ (Goya)“ von Francisco de Goya

„San Luis Gonzaga“ (Goya)“ von Francisco de Goya

TAGESGEBET

Heiliger Gott,

gib, dass wir deinen Namen

allezeit fürchten und lieben.

Denn du entziehst keinem deine väterliche Hand,

der fest in deiner Liebe verwurzelt ist.

Darum bitten wir durch Jesus Christus.

viaTagesgebet: 21-06-2015 – Das Journal.

Tagesgebet: 20-06-2015 – Das Journal

El Greco – The Yorck Project: 10.000 Meisterwerke der Malerei. DVD-ROM, 2002. ISBN 3936122202. Distributed by DIRECTMEDIA Publishing GmbH.

El Greco – The Yorck Project: 10.000 Meisterwerke der Malerei. DVD-ROM, 2002. ISBN 3936122202. Distributed by DIRECTMEDIA Publishing GmbH.

TAGESGEBET

Jesus Christus hat gesagt:

„Sorgt euch nicht um euer Leben!

Ängstigt euch nicht!

Euch soll es um das Reich Gottes gehen;

dann wird euch das andere dazugegeben.“

Darum beten wir:

Gott.

Wir fürchten,

wenn wir uns auf dich einlassen,

wird unser Leben noch schwerer;

wenn wir uns für deine Sache mühn,

kommen wir selber zu kurz.

Mach uns frei von der Angst.

Gib uns Freude an deinem Reich

und lass uns erfahren,

dass dir allein die Zukunft gehört.

Das gewähre uns durch Jesus Christus.

(MB 320, 40)

viaTagesgebet: 20-06-2015 – Das Journal.

Tagesgebet: 18-06-2015 – Das Journal

Apostel Paulus (rechts mit Buch, Schwert und Halbglatze) und Markus: Ausschnitt aus einem Gemälde von Albrecht Dürer

Apostel Paulus (rechts mit Buch, Schwert und Halbglatze) und Markus: Ausschnitt aus einem Gemälde von Albrecht Dürer

TAGESGEBET

Allmächtiger, ewiger Gott,

wir dürfen dich Vater nennen,

denn du hast uns an Kindes statt angenommen.

Gib, dass wir mehr und mehr

aus dem Geist der Kindschaft leben,

damit wir die wahre Freiheit finden

und das unvergängliche Erbe erlangen.

Darum bitten wir durch Jesus Christus.

(MB 146)

viaTagesgebet: 18-06-2015 – Das Journal.