Danke sagen

Dankeschön!

Heute morgen bin ich um 5 Uhr durch ein Klopfen an meinem Schlafzimmerfenster wach geworden. Aber es war kein Freund, es war der Regen. Mit einer positiven Einstellung starte ich meinen Tag. Bei meinen Nachbarn sehe ich auch schon Licht in der Stube. Jetzt, da ich schon einmal wach bin, kann ich mich auch gleich für den Sonntag fertig machen. Da unsere Bäckerei schon sehr früh geöffnet hat, werde ich meiner Frau frische Brötchen zum Frühstück holen. Mittlerweile regnet es noch viel mehr, also ziehe meine Regenjacke und festes Schuhwerk an und mache mich auf den Weg. „Einen schönen guten Morgen“ für den Zeitungszusteller. Schon früh fährt mit hoher Geschwindigkeit der Rettungswagen an mir vorbei. Meine Gedanken sind bei dem Verletzten. In der Bäckerei angekommen, werde ich mit einem freundlichen Lächeln begrüßt. Die Bäckereifachverkäuferin  strahlt und verpackt mir meine gewünschte Ware. Wieder zuhause angekommen, mache ich mir Gedanken über die vielen Menschen, die am Wochenende arbeiten müssen. Die Verkäuferinnen, der Zeitungszusteller, Polizei, Rettungssanitäter, Krankenschwestern, Pflegepersonal, Feuerwehr und noch viele andere Berufszweige. Ich sage „Danke“ dafür. Wir sollten öfter einmal „Danke“ sagen und nicht alles so selbstverständlich sehen.

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag Abend.

Reverend Peter Stanic

Advertisements

5 Kommentare zu “Danke sagen

  1. Pingback: Danke sagen | Universal Life Church – Reverend Peter Stanič | Universal Life Church – Reverend Peter Stanič

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s