Intensive Begegnung mit der Venus

Weltall - Space

Intensive Begegnung mit der Venus

Die Raumsonde Venus Express der ESA hat die letzten acht Jahre mit der Sammlung von Daten verbracht

Die Venus, ein mysteriöser Nachbar und eine bizarre Welt, in der die Sonne im Westen auf – und im Osten untergeht, und in der ein Tag länger als ein Jahr dauert. Die Raumsonde Venus Express der ESA hat die letzten acht Jahre mit der Sammlung von Daten verbracht, die der Wissenschaft einen frischen Einblick in die Atmosphäre und das Klima des Planeten gewähren soll. Mithilfe des Aerobraking-Manövers konnten diesen Sommer bislang unbekannte Wellen in der oberen Atmosphäre gemessen werden.

Das Observatorium in Paris wurde 1667 gegründet. Seitdem hat es die verschiedensten Methoden zur Untersuchung des Sonnensystems mitbekommen. Darunter auch eine Menge an Geräten, mithilfe derer beobachtet werden kann, wie die Venus die Sonne passiert.

viaIntensive Begegnung mit der Venus | euronews, space.

Advertisements