NACHRUF AUF JOHANNES PAUL II.

POSchenker

Die Erinnerungen von 20 Kardinälen. 2. Teil

1115104848226 Gabriel Zubeir Wako

SEINE REISE IN DEN SUDAN
von Kardinal Gabriel Zubeir Wako
Erzbischof von Khartum

Meine lebhafteste und freudvollste Erinnerung an Papst Johannes Paul II. rankt sich um jene neun Stunden, die ich am 10. Februar 1993 mit ihm verbringen durfte; jenem Tag, an dem er zum ersten Mal in den Sudan reiste. Wie sollte ich seine Ankunft am Flughafen vergessen, wo er – nachdem er aus dem Flugzeug gestiegen war – den Boden küsste und sagte: „Der Friede sei mit euch.“ Wie hätte man nicht zutiefst berührt sein sollen von dieser Geste der Liebe des Heiligen Vaters! Wer die Situation im Sudan kennt, weiß, was sein Kommen und diese Geste in einem vom Bürgerkrieg zerrütteten Land wie dem uns­rigen bedeutete. Er gab den Diplomaten und den Regierungsvertretern gegenüber unmißverständlich zu verstehen, daß er im Namen des Friedens gekommen war; daß er…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.972 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “NACHRUF AUF JOHANNES PAUL II.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s