ZUM BIBLISCHEN SCHÖPFUNGSBERICHT – DIE GANZE SCHÖPFUNG IN 6 TAGEN

POSchenker

Ulm-Muenster-ReliefHauptportal-061104 Darstellung der Schöpfung am Westportal des Ulmer Münsters

Die ganze Schöpfung in sechs Tagen!

Ein Interview mit dem Informatik-Professor Dr. Ing. Werner Gitt über Schöpfung, Evolutionstheorie, Arche Noah u. a.

Ein bekannter Wissenschaftler behauptet: Die Bibel ist irrtumslos. Ein alter Streit wurde jüngst neu belebt: Ist die Bibel als Ganze Gottes zuverlässiges Wort oder sind es nur Teile von ihr? Muß man unterscheiden zwischen Aussagen, die sozusagen ewig gültig sind, und Ansichten, die nur für die Zeit der Entstehung der Bibel Gültigkeit besaßen? In den letzten Wochen haben mehrere Bischöfe im Zusammenhang mit Fragen der Homosexualität und des 11. Septembers erklärt, daß man die Bibel nicht wortwörtlich nehmen dürfe. Insbesondere medizinische und naturwissenschaftliche Aussagen seien überholt. Genau das Gegenteil behauptet der Direktor und Prof. Dr. Ing. Werner Gitt (65), von 1971 bis vor kurzem Leiter des Fachbereichs Informationstechnologie bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig. Für ihn ist die Bibel auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.737 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s