Die Fastenzeit 2015

Passionszeit

Das verhüllte Kreuz

Die Fastenzeit in der römisch-katholischen Kirche

Bald ist es wieder soweit, die Fastenzeit beginnt am 18. Februar und endet am 04. April 2015. In einem mehrwöchigen Zeitraum bereit man sich im Christentum auf das Hochfest, das als Ostern bezeichnet wird. Die Fastenzeit oder Passionszeit beginnt also am Aschermittwoch und endet am Karsamstag, liturgisch aber bereits am Gründonnerstag vor der Messe vom letzten Abendmahl. 

Abendmahl

Abendmahl

Biblische Motive

Biblischer Hintergrund für die Festsetzung der Fastenzeit auf 40 Tage und Nächte ist das ebenfalls 40-tägige Fasten Jesu in der Wüste.

Die Zahl 40 erinnert aber auch an die 40 Tage der Sintflut.

An die 40 Jahre, die das Volk Israel durch die Wüste zog.

An die 40 Tage, die Mose auf dem Berg Sinai in der Gegenwart Gottes verbrachte.

An die Frist von 40 Tagen, die der Prophet Jona der Stadt Ninive verkündete, die durch ein Fasten und Büßen Gott bewegte, den Untergang von ihr abzuwenden.

Advertisements

2 Kommentare zu “Die Fastenzeit 2015

    • Hallo und einen guten Morgen Monika-Maria, die Fastenzeit ist in der heutigen Zeit nicht mehr so streng, ich finde es aber gut dass du das Hochfest bewusst erleben möchtest. Mit herzlichen Grüßen und bleibt von Gott behütet!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s